Reliefsammlung  


Knauf-Museum Iphofen

Reliefsammlung der großen Kulturepochen

270 Seiten, über 200 farbigen Abbildungen,
Hardcover;
 EUR 20,
ISBN 3-89754-240-4

Buch bestellen >>

"Wissenschaftliche Erkenntnisse für jedermann, leicht verpackt und verständlich." Sicherlich war dies ein Gedanke bei der Entstehung des Knauf-Museums Iphofen und einer der berücksichtigten Gesichtspunkte der ersten Auflage eines Kataloges im Jahr 1983. In der Zwischenzeit haben sich viele Kataloge über die so genannte "Dauerausstellung im Knauf-Museum, Reliefsammlung der großen Kulturepochen" verkauft, so dass die zweite nachgedruckte Auflage des Klassikers vergriffen ist. Für Zehntausende von Besuchern des Knauf-Museums ist der Katalog der Dauerausstellung zum Leitfaden einer ersten Begegnung mit den alten Kulturen geworden. Repliken aus Mesopotamien, Ägypten, Rom, Griechenland, dem Alten Amerika bis nach Indien und Kambodscha wurden zum Mittelpunkt vieler Gespräche und Diskussionen.

Die oben genannte Formel wurde auch angewendet beim Erstellen des neuen Katalogs zur Reliefsammlung der großen Kulturepochen. Es sind alle Objekte, die das Knauf-Museum zeigt, darin beschrieben und farbig abgebildet. Die Neuauflage blickt zurück auf eine besonders erfolgreiche Zeit der Geschichte des Knauf-Museums, setzt aber auch Maßstäbe für die weitere Entwicklung dieses besonderen Museums.

Vorwort des Museumleiters Markus Mergenthaler

 

 

Öffnungszeiten & Preise

Dienstag bis Samstag
10:00 – 17.00 Uhr
An Sonntagen
11.00 Uhr – 17.00 Uhr
Montag geschlossen

Wir machen mit!

Auch in diesem Jahr ist das Knauf-Museum wieder bei der Tauschaktion „Kunst geht fremd… und bekennt Farbe“ vom 22. Jul 2020 – 08. Nov 2020 dabei.

© 2020 Knauf-Museum Iphofen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.