MARILYN – Die Frau hinter der Ikone
Sonderausstellung von 27. März bis 6. Nov. 2022

Marilyn Monroe ist und bleibt eine Legende. Sie war schon zu Lebzeiten eine Ikone und wurde zur meist fotografierten Frau des 20. Jahrhunderts. Marilyns Einfluss auf die Filmindustrie, die Mode, Kunst und den Lifestyle ihrer Zeit prägte Generationen, was sie zu einer zentralen Figur für die Kulturgeschichte des letzten Jahrhunderts macht. Zu ihrem 60. Todestag widmet das Knauf-Museum Marilyn Monroe (1926 –1962) eine Sonderausstellung, die zeigt, wie diese außergewöhnliche Frau Kulturgeschichte geschrieben hat.

Ausgewählte Objekte der Ausstellung

Marilyns pinkfarbene Satinstola Schwarzer Chiffonschal Mexikanische Glaskaraffe Privater Terminplaner Schwarzes Samtbustier mit Rock

Das Museum präsentiert 200 ausgewählte Objekte aus Marilyns Privatleben und Karriere sowie Einzelstücke aus dem Besitz von Zeitgenossen. Sie alle sind Teil der Privatsammlung von Ted Stampfer, der die weltweit größte Sammlung von Marilyn-Devotionalien zusammengetragen hat. Es handelt sich um Kleidungsstücke, Accessoires, Pflege- und Stylingprodukte, Requisiten, private Briefe und Filmdokumente sowie Fotografien, die in dieser Kombination erstmals die Verwandlung des brünetten Mädchens in einen Weltstar dokumentieren.

Flyer zum Download >>

Öffnungszeiten & Preise

Dienstag bis Samstag
10:00 – 17.00 Uhr
An Sonntagen
11.00 Uhr – 17.00 Uhr
Montag geschlossen

#übrigens!

In unserem Video-Diary
erhalten Sie Infos zu aktuellen
Themen und zu besonderen
Objekten im Knauf-Museum
Iphofen.

Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir Sie über Projekte und Aktionen, Ausstellungen und Angebote im Knauf-Museum Iphofen

© 2020 Knauf-Museum Iphofen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.