Skip to main content

Sonderausstellung – Gold der Akan

Das Knauf-Museum Iphofen präsentiert ab Sonntag, den 17. März 2024 die Sonderausstellung „Das Gold der Akan“. Die westafrikanische Kultur der Akan, beheimatet in den Republiken Ghana und Elfenbeinküste, verarbeitet in langer Tradition und höchster Kunstfertigkeit Gold für Schmuck- und Kultobjekte. Die über 300 Exponate der Ausstellung stammen zum Großteil aus dem 19. und 20. Jahrhundert, einzelne Stücke sind weitaus älter. 

  Pressemitteilung:
Das Gold der Akan – Höfischer Goldschmuck aus Westafrika
Download
Schwertemblem in Form eines Löwen  Gold, L: 20 cm  Leihgabe: Sammlung Museum Liaunig Foto: Rado Varbanov

Schwertemblem in Form eines Löwen 
Gold, L: 20 cm 
Leihgabe: Museum Liaunig

Copyright Museum Liaunig

 Download
Schmuckscheibe mit Frosch Schmuckscheibe mit Frosch 
Gold, D: 5,5, cm
Leihgabe: Museum Liaunig

Copyright Museum Liaunig
Download
Schwertemblem eines menschlichen Kopfes Schwertemblem eines menschlichen Kopfes
Gold, Höhe 15 cm
Leihgabe: Museum Liaunig

Copyright Museum Liaunig
Download
Krone eines Regenten mit Spinnenmotiven

Krone eines Regenten mit Spinnenmotiven 
Blattgold, Holz, Samt, L: 29 cm 
Leihgabe: Museum Liaunig

Copyright Museum Liaunig

Download
Krone eines Regenten Krone eines Regenten 
Holz, Goldblatt, H: 19 cm
Leihgabe: Museum Liaunig

Copyright Museum Liaunig

Download
Collier mit „Schild”- Perlen Collier mit „Schild”- Perlen
Gold, L: 78 cm
Leihgabe: Museum Liaunig

Copyright Museum Liaunig
alle Fotografien: Rado Varbanov
Download

 

Öffnungszeiten & Preise

Winterpause bis 16. März 2024
Dienstag bis Samstag
10:00 – 17.00 Uhr
An Sonntagen
11.00 Uhr – 17.00 Uhr
Montag geschlossen

Ihr Weg zu uns

Ob flexibel mit dem Auto oder komfortabel mit der Bahn, viele Wege führen ins Knauf-Museum Iphofen.

Youtube Channel

Folgen Sie uns auf YouTube und erfahren Sie mehr über das Knauf-Museum Iphofen

Social Media

Wir sind auch in der Winterpause für Sie aktiv. Folgen Sie uns auf Instagram, Facebook und YouTube!